SonnWende+

Effiziente Lösungen für Photovoltaik-Energiemanagement basierend auf Blockchain-Technologie

Das Projekt analysiert Blockchain-Technologie im Kontext erneuerbarer elektrischer Einspeisung und Flexibilität im Innovationslabor “Energie Innovation Cluster Südburgenland”. Ziel ist die Erforschung neuer und effizienter Lösungen für Energiemanagement-Services und Energiehandel. Innovative blockchain-basierte Methoden für die Maximierung des Photovoltaik-Eigenverbrauchs auf Gebäude,- Quartiers- und regionaler Ebene werden dabei entwickelt. Gemeinsam mit den Partnern des Innovationslabors soll ein Ökosystem geschaffen werden, in denen Nachfrager und Anbieter von Energiedienstleistungen in Co-Creation-Prozessen neue Lösungen für PV-Strom-Eigenoptimierung auf Mehrfamilienhaus- bzw. Gemeindeebene entwickeln und testen können.

Dieses Projekt (Projektnummer 861621) wird aus Mitteln des BMVIT/BMWFW gefördert und im Rahmen des Programms „Energie der Zukunft“ durchgeführt.

Unsere Projektpartner:

  • AIT Austrian Institute of Technology GmbH (Projektleiter)
  • lab10 collective eG
  • Energieinstitut an der Johannes Kepler Universität Linz

Ähnliche Projekte